search

Raptor Unokubi Zukuri Katana

354,55 €

Die Nagamaki, ein mächtiges, vom 12. bis zum 14. Jahrhundert in Japan weitverbreitetes Schwert mit langem Griff, diente als Vorbild für die Gestaltung der Klinge des Raptor Katanas Unokubi-Zukuri.  

 

Menge

Die Klinge (mit 2 Mekugi im Griff fixiert) ist aus geschmiedetem 5160 Kohlenstoff-Federstahl und wurde auf 57° Rockwell gehärtet. Die spezielle Härtung macht den Stahl besonders belastbar und toleriert Fehlschnitte besser als gewöhnlich, differenziert, gehärteter Stahl. Paul Chen, Hanwei bietet mit dieser Serie einzigartige Schneidinstrumente für all jene, die Ihre Fähigkeiten verbessern wollen, allerdings nicht immer auf klassische Tatami-Omote-Matten zurück greifen können.

Eine robuste Geometrie der Schneide, kombiniert mit hochwertigem Stahl macht dem Übenden eine breite Auswahl an schneidbaren Zielen zugänglich.

Sogar grüner Bambus und andere mittelharte Gegenstände können der Klinge scheinbar nichts anhaben.

Designed wurde die Serie unter der Leitung von James Williams, einem der größten Meister für japanische Schwert- und Kampfkunst in den USA. Seine jahrelange Erfahrung im Umgang mit Samuraischwertern kommt der Serie eindeutig zu Gute. Der „Raptor“ spiegelt sich erstklassig in der Tsuba und den anderen Teilen der Montierung wieder, ohne dabei aufdringlich oder übertrieben zu wirken. Eine straffe Griffwicklung aus Kunst-Wildleder, unterlegt mit echter Rochenhaut sorgt für optimalen Halt und ein angenehmes Griffgefühl. Das i-Pünktchen sind die goldenen Federn die sich als Menuki harmonisch in das Gesamtbild einfügen. Entsprechend hochwertig fällt auch die matt lackierte Scheide aus, welche mit Abschlüssen aus Büffelhorn dem Namen Paul Chen wieder einmal alle Ehre macht.

Die Nagamaki, ein mächtiges, vom 12. bis zum 14. Jahrhundert in Japan weitverbreitetes Schwert mit langem Griff, diente als Vorbild für die Gestaltung der Klinge des Raptor Katanas Unokubi-Zukuri (wörtl. Kormoranhals), auch Nagamaki Naoshi genannt. Als besondere Merkmale weist das Unokubi-Zukuri Katana ein ausgeprägt spitzwinkliges Shinogi-Ji und ein Kissaki mit rautenförmigem Querschnitt auf, und kombiniert Ausgewogenheit mit hoher Schnittigkeit

Eigenschaften

Entwickelt von James Williams (Hanwei)
Historisch getreues Klingendesign, Karbonstahl 5160
Gesamtlänge: ca. 110,5 cm
Klingenlänge: ca. 72,4 cm
Grifflänge: ca. 33 cm
Gewicht: ca. 1220 g

Die Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

SH2415

Vielleicht gefällt Ihnen auch