Japanische Schwerter

Shop für echte japanische Schwerter (Katana/Nihonto) aus Japan. Ein Nihonto oder Shinken bezeichnet ist ein nach traditionellen Methoden hergestelltes japanisches Schwert. Nihon steht dabei für Japan und tō für Schwert. Wir verkaufen nur Nihonto mit NBTHK Papiere, diese sind international anerkannt.

Japanische Schwerter

21 Artikel gefunden

1 - 21 von 21 Artikel(n)

Aktive Filter

Kaufen Sie echtes Japanisches Schwert

Es gibt eine Reihe von Aspekten, die ein authentisches japanisches Schwert oder Katana zu etwas ganz Besonderem machen. Ein gutes Schwert muss eine Reihe von widersprüchlichen Anforderungen erfüllen, nämlich Unzerbrechlichkeit, Härte und Schneidkraft. Aus diesem Grund haben sich die alten Japaner technische Lösungen einfallen lassen, um dies in einem Schwert zurückzubringen. Für Unzerbrechlichkeit brauchst du einen relativ weicheren, aber zähen Stahl, der bei einem ordentlichen Schlag nicht bricht. Die Härte mit Schärfe und Schneidkraft sind nur mit einem sehr harten Stück Stahl möglich. Die Schmiede, die der Samurai-Klasse ihre Waffen zur Verfügung gestellt haben, haben daher durch Erkenntnisse und technologische Innovationen einen Weg gefunden, den Schwertern einen ganz eigenen Charakter zu verleihen.

Authentische japanische Schwerter werden aus zwei Stahlsorten mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften geschmiedet. Ein relativ weicher Kern, der von härterem Stahl umhüllt ist, der in vielerlei Hinsicht geschmiedet und gefaltet ist. Auch eine Geometrie, die sich von hinten für Stärke verdickt und sich dann für einen sehr scharfen Schnitt zum Rand hin verengt. Das hervorstechendste Merkmal dieser Schwerter ist, dass mit dem Rest der Klinge durch Auftragen eines speziellen Tons und schnelles Abkühlen ein gehärteter Schliff entsteht. Das Ergebnis ist eine Schwertklinge mit einer viel härteren Schneide als der Rest der Klinge, wodurch ich eine sehr scharfe Schneide für optimale Schnittkraft erzeugen kann. Auch die Krümmung oder Sori ist sehr charakteristisch für ein Katana. Dies wurde an den Tachi erinnert, den die Samurai zu Pferd benutzten und mit der Schneide nach unten zu einem Katana getragen wurden, das auf diese Weise sein Schwert in einer glatten und kontinuierlichen Bewegung schnell ziehen konnte.

Aber im Laufe der Zeit wurden die japanischen Schwerter durch das Engagement aller Spezialisten, die an der Veredelung des Schwertes beteiligt waren, zu mehr Kunstobjekten. Die Schönheit eines Schwertes liegt daher neben seiner praktischen und mechanischen Perfektion. Das Polieren der Klinge zeigt die Schönheit und Komplexität des Schmiedens vollständig. Das authentische Material zum Schmieden des Schwertes ist Tamahagane. Dies ist eine Stahlsorte, die nach traditioneller japanischer Tradition hergestellt wird. Aufgrund dieser spezifischen und einzigartigen Methode hat jedes japanische Schwert eine unterschiedliche Härte der Klinge und das resultierende Hamon wird nie mehr dasselbe sein.

Bei uns können Sie ein echtes japanisches Katana, Wakizashi oder Tanto mit NBTHK Papieren kaufen.