search

Golden Oriole Wakizashi

577,69 €

Die Klinge dieses Golden Oriole Wakizashi ist aus T10 Karbonstahl handgeschmiedet und wurde im traditionellen stil differenziell gehärtet.

Menge

Bei den Liebhabern japanischer Schwerter erfreut sich die elegante Form des Golden Oriole Wakizashis von Paul Chen/Hanwei schon seit langem großer Beliebtheit.

Seine atemberaubend schöne Tsuba erzählt die Geschichte einer Gottesanbeterin, die einer Grille auflauert, sich aber nicht bewusst ist, dass sie selbst von einem Pirol (engl. golden oriole, zu Deutsch auch als Goldamsel bezeichnet) gejagt wird.

Die handgeschmiedete Klinge aus Karbonstahl wurde differenziell gehärtet und weist somit eine ausgeprägte Härtelinie (Hamon) auf.

Das tiefe Blau der lackierten Saya wiederholt sich auf der Tsuka-Ito aus japanischer Baumwolle, und eine Grille ziert die Kashira.

Zum Schutz des Schwertes kommt jedes Wakizashi mit einer passenden Stoffhülle und einem japanischen Schwertpflegeset.

Mit dem dazu passenden Golden Oriole Katana (Artikelnummer SH1018) kannst du Deine Sammlung vervollständigen.


Eigenschaften:

Handgeschmiedete Karbonstahlklinge
Traditionelle Herstellung
Klingenmaterial: T10 Karbonstahl
Rockwellhärte: ca. 60 HRC (Schneide) / ca. 40 HRC (Klingenrücken)
Gesamtlänge: ca. 69,9 cm
Klingenlänge: ca. 50,8 cm
Grifflänge: ca. 17,2 cm
Gewicht: ca. 737 g
Schwerpunkt: ca. 10,2 cm vor dem Parier
Klingenbreite am Parier: ca. 2,7 cm
Klingenbreite an der Spitze: ca. 1,9 cm
Klingenstärke am Parier: ca. 7 mm
Klingenstärke an der Spitze: ca. 5 mm

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

SH1019

Vielleicht gefällt Ihnen auch