search

Naginata

585,95 €

Paul Chens Naginata wurde, auch wenn ihre traditionellen Qualitäten beibehalten wurden, an dieBedürfnisse der Kampfkünstler angepasst, welche mit scharfen Klingenwaffen trainieren.

Menge

Die Naginata , die berühmte Waffe der Sohei (Kriegermönche), des mittelalterlichen Japans wareine furchterregende Waffe in den Händen eines geübten Kämpfers und auch heutzutage noch von großer Bedeutung in den Kampfkünsten.

Paul Chens Naginata wurde, auch wenn ihre traditionellen Qualitäten beibehalten wurden, an dieBedürfnisse der Kampfkünstler angepasst, welche mit scharfen Klingenwaffen trainieren.

Die Klinge der Naginata wurde originalgetreu aus 1065er Karbonstahl geschmiedet und an der Schneide,traditionell im Lehmmantel, gehärtet.Die Klinge ist auf einem langen Erl befestigt um eine bessere Schockabsorbtion zu bieten und besitzteine starke distale Verjüngung für bessere Balance und Schnelligkeit.

Die fein gravierte Tsuba zeigt ein silbernes Schmetterling-Motiv. Der aus einem Stück gefertigte Stab(Ebu) ist äußerst stabil und besitzt einen tropfenförmigen Abschnitt zum Erkennen der Klingenrichtungsowie eine schwarze, rutschfeste Oberfläche für eine bessere Kontrolle der Waffe.

Die Naginata kommt inklusive einer hölzernen Saya sowie einer Stoffhülle.


Eigenschaften:

Klinge aus Karbonstahl
Gehärtete Klinge
Klingenmaterial:T10 Karbonstahl
Gesamtlänge: ca. 195 cm
Klingenlänge: ca. 51,4 cm
Grifflänge: ca. 141 cm
Gewicht: ca. 2098 g
Klingenstärke am Parier: ca. 8 mm

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

Durch die Länge können die sendungskosten abweichen. 

SH1020

Vielleicht gefällt Ihnen auch